Nachtwandler – Mondscheinlegenden im Landesmuseum Württemberg

Wie nächtigt es sich in einem keltischen Grab? Welche Töne schlummern in einer 35.000 Jahre alten Flöte? Riechen römische Silbermünzen? Und welche magischen Dinge sind in der Wunderkammer verborgen? Bei einem abendlichen Rundgang zu ausgewählten Schätzen des Landesmuseums Württemberg begegnen die Besucher echten „Nachtwandlern“. Diese Gestalten, die des Nachts von Exponaten in deren Bann gezogen wurden, berichten von ihren rätselhaften und wundersamen Erlebnissen. Die Exponate erscheinen im wahrsten Sinne des Wortes in einem anderen Licht: Wissenswertes und Wundersames zur späten Stunde. Ein nächtlicher Streifzug zwischen Archäologie, Theater und Mondscheinlegenden. In Kooperation mit FigurenspielerInnen aus Stuttgart

 

Spiel: Winnie Luzie Burz, Johannes Treß, Jan Jedenak, Johanna Zehndner, Julika Mayer, Ricarda Geib, Sascha Bufe

Konzeption/Regie: Florian Feisel